Zum Hauptinhalt springen

Holotropes Atmen/ Holotropic Breathwork™ mit Kati Wortelkamp und Meinolf Schnier

am 27-29. März 2020 und am 23-25.Oktober 2020 in Attendorn Mecklinghausen Seminarhaus Treff

Holotropes Atmen ist eine starke und wirkungsvolle Methode, um Bewusstseinsräume zu entdecken, die uns im Alltagsbewusstsein verborgen bleiben. Sie wurde von Stan und Christina Grof entwickelt auf der Basis schamanischer und yogischer Techniken zum Herbeiführen von Trancezuständen.

Genauere Infos:

Holotropes Atmen ist eine starke und wirkungsvolle Methode, um Bewusstseinsräume zu entdecken, die uns im Alltagsbewusstsein verborgen bleiben. Sie wurde von Stan und Christina Grof entwickelt auf der Basis schamanischer und yogischer Techniken zum Herbeiführen von Trancezuständen.

Wir haben beide das dreijährige Grof Transpersonal Training absolviert und viel Erfahrung sowohl in eigenen Prozessen als auch in der Begleitung von Prozessen anderer.

 

Mehr Infos gibt es auf unseren Webseiten und in den Büchern von Stan Grof, zum Beispiel "Das Abenteuer der Selbstentdeckung". European Certificate of Transpersonal Psychotherapy (ECTP) Holotropic Breathwork Practitioner (GTT) HP für Psychotherapie

Transpersonale Einzeltherapie Dozentin der Psychotera Heilpraktikerschule, Freiburg

Praxis in Freiburg

Telefon: 0761/ 382 557

kati@kati-wortelkamp.de

www.kati-wortelkamp.de European Certificate of Transpersonal Psychotherapy (ECTP) Holotropic Breathwork Practitioner (GTT) HP für Psychothrapie

Gestalttherapie Praxis in Bad Münstereifel

Telefon: 02253/ 543 6002 meinolf.schnier@translogos.de

www.translogos.de

Informationen zum Seminar und der Kosten erhaltet Ihr nach kurzer Info an: Info@Seminarhaus-Treff.de

Verbindliche Anmeldung bitte per Mail und nur direkt bei den Coaches selbst.

(Heute gilt noch der Frühbucherrabatt von 180 €, danach 200 €.)